Deine Rechte als Lernende:r

Essstörungen

Essstörungen sind eine häufige Krankheit, die vor allem junge Frauen und Männer betrifft. Die Krankheit tritt in den Formen Anorexie (zwanghaftes Abnehmen), Bulimie (Esszwang mit Erbrechen) und Binge Eating (Fressattacken) auf. Mischformen sind häufig, gemeinsam ist ihnen die zwanghafte Beschäftigung mit dem Thema Essen. In der Schweiz gibt es gegen 200’000 Personen mit dieser Krankheit. Wenn sie nicht behandelt wird, kann sie deine Gesundheit schwer beeinträchtigen oder sogar lebensgefährlich werden. Lass dir unbedingt von deiner Ärztin oder einer Beratungsstelle helfen, wenn du Probleme mit dem Essen hast. Sie sind der Schweigepflicht unterstellt.

Verwandte Lexikoneinträge

Deine Rechte als Lernende:r
Scroll to Top